1. Mannschaft verliert knapp in Niederwenigern

gr_esg9906_ersteSportfreunde Niederwenigern II – ESG 99/06      2 : 1

19.03.2017  Am vergangenen Sonntag trat die 1. Mannschaft der ESG 99/06 zum Auswärtsspiel bei den Sportfreunden aus Niederwenigern an. Es sollte ein knappes Spiel werden, wie es auch das spektakuläre Hinspiel schon vermuten ließ. 

Das ESG-Team ging mit der Marschroute ins Spiel, die Räume enorm zu verdichten und dem Gegner keinen Platz in der eigenen Hälfte zu bieten. Das ging auch bis zur 29. Minute sehr gut auf. Denn erst da kam Niederwenigern zu ihrer ersten guten Chance, die leider auch direkt von Nico Plückthun genutzt wurde. Eine Unachtsamkeit in der Rückwärtsbewegung wurde direkt bestraft. Vor der Pause kam die ESG noch zu einer erstklassigen Torchance, welche leider etwas unglücklich vergeben wurde.

In der Pause stellte man das System um und ging mit der Vorgabe Angriffspressing in die zweite Halbzeit. Es war nun ein komplett anderes Spiel auf Seiten der ESG. Man lief den Gegner konsequent in vorderster Reihe an und provozierte so Fehler im Spielaufbau. Niederwenigern bekam keine Luft zum Atmen. Doch wie schon in der ersten Halbzeit reichte den Hausherren in der 56. Minute eine Unachtsamkeit im Defensivverbund der ESG, um mit einem perfekt erwischten Sonntagsschuss erneut durch Nico Plückthun auf 2:0 zu erhöhen. Wer jedoch meinte, dass die Gäste sich nun mit einer Niederlage abgefunden hätten, irrte. Man lief weiter konsequent vorne an und gewann zahlreiche Bälle weit in der gegnerischen Hälfte. Das einzige Manko heute war jedoch die Chancenverwertung. Man ließ viele gute Chancen liegen und so langsam verging die Zeit. Doch in der 81. Minute war die Hoffnung zurück. Nach einer überragenden Hereingabe köpfte Jan Gerrit Olmes das Leder zum Anschlusstreffer in die Maschen. Die Schlussphase war ein unermütliches Anrennen auf das Tor der Hausherren, das jedoch nicht belohnt werden sollte. Somit stand nach dem Abpfiff der etwas glückliche Heimsieg für Neiderwenigern fest.

Am nächsten Sonntag empfängt die ESG 99/06 um 15 Uhr mit der SG Kupferdreh-Byfang den Tabellendritten an der heimischen Hubertusburg. Natürlich wird das eine schwere Aufgabe. Doch im Hinspiel, bei dem man Kupferdreh-Byfang ein Remis abtrotzen konnte, gezeigt, kann das Team diese Aufgabe bestehen.

 

TEILEN: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone