U15 gewinnt Spitzenspiel gegen Kray

Logo ESG 99/06 U15ESG 99/06 : FC Kray 2:0

19.02.2016 Nach einer über weite Strecken schwachen Wintervorbereitung und dem nicht optimalen Start in die Rückrunde (2:0 bei der SG Kupferdreh-Byfang) wusste die U15 der ESG 99/06 nicht genau, wo sie steht. In der Hinrunde hatte man noch äußerst souverän mit 5:0 an der Buderusstraße gewinnen können, doch hat sich die Mannschaft des FC Kray seitdem nicht nur auf der Trainerbank sondern auch im Kader deutlich verändert. Aufgrund der sehr guten Trainingseindrücke gingen die diesmal in weiß gekleideten Jungs von der Hubertusburg trotzdem mit breiter Brust in die Partie und waren sich sicher, dieses Spiel gewinnen zu können. 

ESG9906_U15_FCK_20160213_04Gleich mit dem ersten Angriff erspielte sich allerdings der Gast aus Kray die große Möglichkeit zur Führung. Nach einem Ballverlust an der Mittellinie schaltete der Regionalliganachwuchs schnell um. Ein gut getimter Pass in die Schnittstelle der Abwehr und schon stand Leon E. allein vor ESG-Torwart Niklas, der den mittig aufs Tor geschossenen Ball toll entschärfen konnte. Mit dieser Schrecksekunde schien ein Ruck durch die Mannen um Kapitän Philipp zu gehen. In der Folge rollte Angriff um Angriff auf das Krayer Tor. Besonders über die rechte Seite war die ESG stets gefährlich.

ESG9906_U15_FCK_20160213_03In der vierten Minute erspielte sich die Heimmannschaft schließlich die erste große Gelegenheit. Fabian gewann einen seiner zahlreichen Zweikämpfe und machte das Spiel schnell. Über Philipp May. kam der Ball auf Philipp Mar., der eine flache Flanke von rechts an den Fünfmeterraum schlug. Murat kam zu seinem ersten Abschluss – drüber. Schade. Die vielen Eltern und Freunde der ESG mussten allerdings nicht lange der vergebenen Chance nachtrauern. Nur drei Minuten später war es wieder Philipp Mar., der dieses Mal den Ball auf Kaan K. weitergab. Dieser setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und schloss nahe des Sechzehnerecks mit dem linken Spann ab, genau in den Knick – ein Traumtor zum 1:0.

ESG9906_U15_FCK_20160213_02Die Führung gab dem ESG-Team weiter Auftrieb. Bis zur Halbzeit erspielte sich die Mannschaft ein klares Übergewicht im Mittelfeld und einige gute Chancen, die jedoch allesamt vergeben wurden. So ging es mit einer für die Krayer schmeichelhaften 1:0-Führung in die Pause. Nachdem die Jungs von der Hubertusburg ab Mitte der ersten Halbzeit mit der Führung im Rücken etwas tiefer standen, wollten die Trainer nun, dass die Mannschaft weiter vorne angreift, um die erwartete Anfangsoffensive der Krayer im Keim zu ersticken. Noch vor der Pause musste außerdem verletzungsbedingt gewechselt werden: Kaan A. kam für Melih ins Spiel.

ESG9906_U15_FCK_20160213_01Dieser gewann auch direkt mit Wiederanpfiff einen Zweikampf auf der linken Seite und bewies Übersicht, als er das Spiel verlagerte. Den Schuss konnte die Abwehr der Krayer nur zu einer Ecke klären. Die von Kaan K. an den Fünfmeterraum getretene Ecke wurde noch geklärt, allerdings direkt an den langen Pfosten zu Ben, der seine tolle Leistung in der Innenverteidigung krönte und zum vielumjubelten 2:0 abschloss. Die ESG spielte auch nach dem zweiten Tor weiter sehenswert Fußball. Angeführt von unseren beiden Sechsern Philipp und Nils kontrollierte sie das Spielgeschehen nun nach Belieben. Tore sollten allerdings keine mehr fallen.

ESG9906_U15_FCK_20160213_05Kurz vor dem Ende gab mit Maximilian ein ehemaliger Krayer sein Pflichtspieldebut, nachdem er lange krank ausgefallen war – ein schöner Start in seine Zeit bei der ESG. Mit diesem Sieg ist die U15 der ESG 99/06 in der Kreisleistungsklasse weiterhin punktgleich mit dem Tabellenführer ETB Schwarz-Weiß II. Am kommenden Samstag kommt es um 10 Uhr morgens auf der Sportanlage Am Krausen Bäumchen zum direkten Duell dieser beiden Teams, hoffentlich mit vielen Unterstützern für die ESG-Jungs.

Kader:

Ben, Daniel, Fabian, Fillip, Jona, Kaan A., Kaan K., Maximilian, Melih, Murat, Niklas G., Niklas S., Nils, Philipp Mar., Philipp May.