U15 II holt Unentschieden in Kettwig

FSV Kettwig II (C/B) – ESG 99/06  3 : 3

30.08.2014  Endlich war es so weit: Das erste Spiel der Saison stand für die U15 II der ESG 99/06 auf dem Programm. Nach einem langen und teilweise intensiven Training freute sich die Mannschaft auf das Spiel gegen den FSV Kettwig.

Die ESG-Jungs nahmen in den ersten 5 Minuten direkt das Heft in die Hand und spielten gut nach vorne. Doch dann kamen die Kettwiger besser ins Spiel und drückten ihrerseits auf das Tor der Gäste. Mit Erfolg: Kettwig erzielte das 1:0 und ging verdient in Führung. Der Gastgeber spielte danach weiter mutig nach vorne. Das ESG-Team konnte sich ab und an über Konter entlasten, aber eine deutliche Abschlussschwäche verhinderte den Ausgleich.

Torhüter Ragavan hielt das Team der Gäste in dieser Phase mit einigen sehr guten Paraden im Spiel. Nach 25 Minuten konnte Darko dann einen von Momo schön in die Tiefe gespielten Pass verwerten und den Ausgleich erzielen. Mit 1:1 ging es in die Halbzeitpause.

Kurz nach Wiederanpfiff leistete sich die ESG-Abwehr dicke Schnitzer, die zum schnellen 2:1 für den FSV Kettwig führten. Nun endlich wachte die Gastmannschaft auf. Das Spiel lief ab sofort eigentlich nur noch in Richtung des Kettwiger Tores. Kettwig konnte nur selten mit Kontern für Entlastung sorgen. ESG-Torhüter Ragavan hatte fast nichts zu tun, denn seine Abwehr stand gut.

Dann endlich traf Tobias zweimal per Distanzschuß zum 2:2 und zur 3:2-Führung. Es gelang dem ESG-Team aber leider nicht, diese Führung nach Hause zu bringen. Der FSV Kettwig glich kurz vor Schluss nach einem dicken Abwehrfehler noch zum 3:3 aus.

Trainer Roland Depenbrock gratulierte seinem Team zu einer guten Leistung. Sein Fazit: „Für uns heißt es jetzt: Weiter hart trainieren und die Trainingsinhalte auch im Spiel anwenden.“

 

TEILEN: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone