U17 gewinnt Spitzenspiel souverän

Logo ESG99/06 U17ESG 99/06 – DJK SG Altenessen  4 : 0

26.03.2017  Nach zunächst ausgeglichener Anfangsphase setzte sich die U 17 der ESG 99/06 im weiteren Spielverlauf verdient und deutlich gegen SG Altenessen mit 4:0 durch.

Aufgrund der Ergebnisse der Vorwoche, in der SGA den Tabellenzweiten FC Kray mit 2:1 bezwingen konnte, war ein spannendes und enges Spiel zu erwarten. Tags zuvor spielten bereits die beiden ärgsten Verfolger in der Meisterschaft, FC Kray und SG Schönebeck, gegeneinander und die SGS gewann mit 2:0. Mit einem Sieg konnte die ESG U 17 also die Tabellenführung auf 5 bzw. 8 Punkte vor Schönebeck und Kray ausbauen. Man war aber vor dem Tabellenvierten SGA, der seit der Hinspielniederlage gegen die Jungs von der Hubertusburg bis auf ein Unentschieden alle weiteren Partien gewinnen konnte, gewarnt.

SGA überraschte in den ersten Minuten mit einem sehr aggressiven offensiven Pressing. Es dauerte einigen Minuten bis sich das ESG-Team darauf eingestellte hatte und das Spiel an sich reißen konnte. Mit der ersten klaren Torchance konnte Luc nach einer Ecke und schöner Direktabnahme das wichtige 1:0 erzielen. Kurz danach die große Ausgleichsmöglichkeit für die SGA, ausgelöst durch ungenauen Spielaufbau aus der Defensive, doch Carsten im Tor parierte die 1-gegen-1-Situation überragend. Das sollte aber die einzige hochkarätige Möglichkeit im weiteren Spielverlauf für SGA bleiben. Aber wer weiß, wie sich das Spiel entwickelt hätte, wenn der Ausgleich zu diesem Zeitpunkt gefallen wäre.

Die Jungs der ESG dominierten fortan die Partie und spielten sich vor allem dank des starken Premtims über die rechte Seite sehr gute Torchancen heraus. In der 24. Minuten führte dann ein solcher Spielzug zum 2:0 durch Tim aus kurzer Distanz. Damit ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit ist schnell zusammengefasst: Nachdem bereits Paul mit einem Kopfball direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit nur die Latte traf, netzte Janik nach einer Ecke relativ unbedrängt in der 44. Minute ein. Das war die Vorentscheidung. Paul erhöhte dann nach schöner Kombination aus dem Mittelfeld mit einem satten Distanzschuss in der 51. Minute auf 4:0. Danach war die Luft auf beiden Seiten merklich raus. Zwar gab es noch die eine oder andere Torgelegenheit für die Jungs der ESG, aber das Spiel plätscherte mehr oder weniger vor sich hin.

So blieb es am Ende beim verdienten und souveränen 4:0 Sieg. In der kommenden Woche, am 02. April um 13:00 Uhr, steigt nun das absolute Spitzenspiel der Kreisleistungsklasse an der Ardelhütte gegen den Tabellenzweiten SG Schönebeck.